Supervision & Coaching

Beides sind berufsbezogene Beratungsformate, in Wirtschaftsunternehmen spricht man eher von Coaching, in Non-Profitunternehmen von Supervision. Bei beiden geht es um die Reflexion und (Weiter)-Entwicklung funktionaler und rollenspezifischer Anforderungen im jeweiligen Tätigkeitsfeld.

Supervision und Coaching kommen überall dort zum Einsatz, wo Kommunikation eine zentrale Rolle spielt. Ziel von Supervision und Coaching ist es, im Einzelgespräch, im Team oder in der Gruppe berufliche Situationen zu reflektieren, die damit verbundenen Herausforderungen konstruktiv zu bewältigen, Konflikte zu lösen und Veränderungsprozesse zielführend zu gestalten. (ÖVS)

Wir verfolgen in der Supervision und im Coaching ebenso wie in der Beratung einen ganzheitlichen Ansatz, kognitive, emotionale und körperliche Ausdrucksformen stehen gleichberechtigt nebeneinander. Ihnen gilt unsere Aufmerksamkeit im Sinne der Wahrnehmung und der Beschäftigung der TeilnehmerInnen.

Die Gruppendynamik als Ausdruck persönlicher, gruppaler und gesellschaftlicher Prozesse und Einflüsse ist uns handlungsleitend.

Wir bieten sowohl Fallsupervision als auch Teamsupervision, Prozessanalyse, Einzelcoaching, Teamentwicklung und Supervisionsseminare an.

Besonderes Interesse haben wir in unserer Arbeit an Burnoutprophylaxe.

Vorgespräch

In einem Vorgespräch können AuftraggeberInnen ihre Ziele für Teamsupervision präzesieren. Folgt daraus ein längerfristiger Beratungsprozess ist dieses Vorgespräch im Stundensatz integriert. Für Teams und Einzelpersonen besteht die Möglichkeit einer/eines kostenpflichtigen Probesupervision/Probecoaching.

Dauer

Diese richtet sich nach dem Bedarf des KlientInnensystems und wird zu Beginn des Beratungsprozesses vereinbart.